Home

Das Bildungswesen, insbesondere die Berufsbildung, ist in Bewegung – wir unterstützen Verantwortliche aus allen Bereichen bei ihren Entscheiden und übernehmen auch die Verantwortung für Reformprojekte.

Unsere Grundlagen:

• profunde Kenntnisse der beruflichen Aus- und Weiterbildung im In- und Ausland
• Projekterfahrung auch mit anderen Bereichen der Sekundarstufe II, der Tertiärstufe und der Weiterbildung
• Erfahrung mit Verwaltungsabläufen und Führungserfahrung
• theoretische Ausbildung und langjährige Erfahrung in Projektmanagement

«BERUFSBILDUNGSPROJEKTE Dr. Emil Wettstein GmbH» wurde 1998 gegründet. Je nach Projekt bilden wir Arbeitsgemeinschaften mit anderen Knowhow-Trägern, zum Beispiel mit Zukunftsgestaltung Helena Neuhaus.

Aktuell:

Nun ist das Buch «Berufsbildung in der Schweiz» auch in italienisch erhältlich: La formazione professionale in Svizzera. Es wurde von Gianni Ghisla übersetzt und mit einem Teil zum Tessin erweitert.  Ausgaben in Französisch und Englisch sind in Arbeit.

Das erste Buch zur beruflichen Erstausbildung für Erwachsene in der Schweiz (Nachholbildung) ist bei h.e.p. in Bern erscheinen: Maurer Markus, Wettstein Emil, Neuhaus Helena:
Berufsabschluss für Erwachsene in der Schweiz. Bestandesaufnahme und Blick nach vorn.

In Graubünden entsteht eine Weiterbildung für Handwerker, die ihnen ermöglichen soll, das Potential der Berggebiete besser zu nutzen: «Material und Form im Handwerk» und «Bildungszentrum Surselva»

Die zweite, völlig überarbeitete Version des Grundlagenwerks «Berufsbildung in der Schweiz. Formen, Strukturen, Akteure», publiziert vom h.e.p.-Verlag, ist erscheinen.

«ZweiteChance» – berufliche Bildung für Erwachsene – gewinnt an Fahrt. Wir helfen mit.

Verleihung des «Bildungspreises» durch die Pädagogische Hochschule Zürich und die Stiftung Pestalozzianum

Gedanken zur Berufsbildung, der Blog von Emil Wettstein, ist zurzeit nicht sehr aktiv: wir konzentrieren uns weitgehend auf die berufliche Erstausbildung für Erwachsene im Rahmen des Projekts «ZweiteChance»